Get Adobe Flash player

Das richtige Handy für Kinder

Handys für Kinder sollten gut durchdacht werden. Dabei geht es nicht nur um die richtige Ausstattung und den Preis, sondern auch darum, dass das Handy jede Menge aushält. Kleineren Kindern fällt schließlich doch oft etwas aus der Hand, auch Handys. Ein Grund mehr, dass auf solche Kleinigkeiten geachtet werden sollte.

Handys für Kinder ähneln daher doch schon einem Spielzeugformat. Bunt und schrill prangt es in der Hand des Kindes, welches es stolz umherträgt. Dabei sollte man immer abwägen, ab wann ein Handy für Kinder von Nöten ist. Es muss geklärt werden, ob das Handy lediglich zum Anrufen der Eltern genutzt werden sollte oder aber auch für Telefonate und SMS im Freundeskreis bestimmt ist. Problem hierbei sieht man, wenn man die Telefonrechnung anschaut, die im Regelfall natürlich die Eltern bezahlen, über die der Vertrag auch läuft. Keinesfalls sollten Kinder mit den äußerst modernen Handys von heute belagert werden. Normalerweise erlebt man es oft, dass deren Tasten viel zu klein sind und Kinder mit der Navigation nicht klar kommen. Die äußerst spielerische Variante mit bunten und schrillen Farben ist dagegen für Kinder von 4 bis 10 Jahren geeignet und hat mit dem üblichen Handy, auch äußerlich, wenig gemeinsam. Hier können nur 5 Nummern gewählt werden, die vorab eingespeichert werden, das heißt, das Handy dient tatsächlich nur der Hilfe in Notfällen, wenn die Eltern angerufen werden müssen oder ähnliches. Es gibt also tatsächlich für jedes Alter für Kinder das richtige Handy.

Handy als MP3 Player

Die Sorge der Eltern hat dazu geführt, dass heutzutage fast jedes Kind auch ein Handy hat. Die Hersteller haben sich diesem Trend angepasst und spezielle Handys für Kinder entwickelt. Auch die Tarife haben zahlreiche Angebote für Kids zu bieten. Allerdings sollte hier ein wesentliches Augenmark darauf gerichtet werden, dass die Kinder auch lernen mit einem bestimmten Budget umzugehen. Bei einem normalen Vertrag können sonst schnell mehrere hundert Euro zusammen kommen. Auch Kinder sollten natürlich lernen mit einem gewissen Betrag umzugehen. Spezielle Tarife sorgen dafür, dass ein gewisser Betrag an Geld verbraucht werden kann, aber trotzdem immer genug auf dem Handy ist um zum Beispiel Mama oder Papa anrufen zu können.

Aber ein Handy ist nicht nur zum telefonieren da - es gibt Spiele und Hörbücher, die über das Handy genutzt werden können. So müssen gar nicht mehr so viele Geräte angeschafft werden. Während früher der Walkman Pflicht war, hält heute das Handy als MP3 Player her. Und der Speicherplatz ist groß - die Kids können zahlreiche Songs auf ihr Handy laden. Da sie es sowieso immer dabei haben, ist auch gleich die Lieblingsmusik mit vor Ort. Trotz der Vorteile, sollte das Handy natürlich auf keinen Fall zum lebensnotwendigen Begleitartikel für Kinder werden.

Die besten Kinderhandys

Suche

Amazon Kinderhandys